Hier dürfen Sie Tramadol ohne Rezept bestellen, wenn es erforderlich ist

Wenn Sie gerne Tramadol rezeptfrei kaufen möchten, sind Sie hier genau richtig. Es handelt sich dabei um ein Opioid, das für mäßige bis starke Schmerzen zugelassen ist. Es wird seit 1977 von der Grünenthal GmbH unter der Marke Tramal angeboten. Inzwischen gibt es aber auch viele gute Generika. Diese kommen zum Beispiel von Ratiopharm, von Stada oder von AbZ Pharma. Wir haben sowohl Tabletten als auch Tropfen im Sortiment. Tabletten gibt es mit 50 mg, mit 100 mg, mit 150 mg sowie mit 200 mg des Wirkstoffs pro Stück. Die Tropfen, die wir im Angebot haben, sind hingegen alle mit 100 mg/ml ausgestattet. Jedes einzelne dieser Produkte dürfen Sie bei uns nun ohne Rezept bestellen, wenn Sie das wollen.

 

Ergebnisse 1 – 12 von 14 werden angezeigt

 

Hinweise, wenn Sie das Medikament anwenden

Neben der Schmerzlinderung besteht außerdem ein leicht antidepressiver und anxiolytischer Effekt. In korrekter Dosierung hat dieser Wirkstoff indes kaum Einfluss auf die Atmung, den Blutdruck und den Puls. Das ist ein Vorteil gegenüber anderen Opioiden, allerdings klagen viele Anwender über starke Übelkeit, vor allem zu Beginn. Dieses Nebenwirkung wird durch die vermehrte Freisetzung von Serotonin erklärt. Wie die meisten Opioide kann auch dieses abhängig machen, und zwar auch bei korrekter Anwendung. Eine Anwendung sollte also nur erfolgen, wenn es erforderlich ist. Dabei gilt der Grundsatz: “So wenig wie möglich, so viel wie nötig”. Andere Schmerzmittel, Alkohol sowie Benzodiazepine können die Wirkung verstärken. Vorsicht ist außerdem geboten bei allen Medikamenten, die serotoninerg sind. Dazu zählen einige Antidepressiva, Drogen wie Ecstasy und Kokain sowie Johanniskraut. Manche Personen verwenden das Medikament als Droge, davon raten wir jedoch ab. Nehmen Sie das Medikament nur, wenn es dafür einen legitimen Grund gibt.

Falls Sie das Medikament für längere Zeit genommen haben und die Behandlung nun beendet werden soll, empfiehlt sich ein kontrolliertes Absetzen. Oft ist es dabei hilfreich, die Dosis über einen längeren Zeitraum in kleinen Schritten zu reduzieren. Wenn Sie Probleme beim Absetzen haben, sollten Sie ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

 

Andere Schmerzmittel bestellen

Wenn Sie lieber ein anderes Schmerzmittel kaufen möchten, haben wir hier noch ein paar gute Angebote für Sie. Sehr gefragt ist beispielsweise Tilidin. Diese Produkte gibt es hier ebenfalls rezeptfrei. Siehe dazu: Tilidin kaufen.